Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aufsummieren unter mehreren positiven und negativen Bedingungen
#1
Hallo zusammen,

ich verzweifele leider gerade an einem Problem bei der Aufsummierung von Umsatzzahlen und bin auch sonst im Forum nicht fündig geworden.
Ich versuche alle Einträge einer Spalte (Spalte D) aufzusummieren, wenn für den entsprechenden Eintrag alle der folgende Bedingungen gelten:
1. In Spalte C muss der Eintrag als "Angenommen" (Text) beschrieben sein
2. In Spalte G darf im Eintrag nicht der Wortteil "Meier" vorkommen
3. In Spalte H darf im Eintraf nicht der Wortteil "Test" vorkommen

Ich versuche es momentan mit =SUMMEWENNS(D1Big Grin1000,C1:C1000,"Angenommen",...), weiß aber nicht, wie ich die anderen beiden Bedingungen formulieren soll. Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?

Danke und liebe Grüße,
Seifi
Zitieren
#2
Hola,

Code:
=SUMMEWENNS(D1:D1000;C1:C1000;"angenommen";G1:G1000;"<>"&"*meier*";H1:H1000;"<>"&"*test*")


Gruß,
steve1da
Zitieren
Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein völlig kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb weniger Stunden.
   Anfrage direkt per Online-Formular
oder per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


#3
Hallo Stevie,

danke schon mal für deine Hilfe. Der Code funktioniert bei mir aber leider nicht.
Das Problem scheinen die &-Zeichen zu sein. Gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten?
Zitieren
#4
Hola,

"funktioniert nicht" hilft leider nicht weiter.
In meinem Excel 2016 gibt die Formel keine Fehlermeldung aus.

Gruß,
steve1da
Zitieren
Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein völlig kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb weniger Stunden.
   Anfrage direkt per Online-Formular
oder per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


#5
Hallo Stevie,

die Formel funktioniert insoweit, dass ich einen Wert bekomme. Ändere ich allerdings einige Zellen zu "meier" und "test" verändert sich das Ergebnis nicht. So sieht der Sachverhalt in Google Sheets aus. Und in Office 365 ProPlus bekomme ich nur einen Error, dass die Formel nicht aufgelöst werden kann. Sorry, dass ich es leider nicht spezifischer machen kann.

Beste Grüße,
Seifi
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein völlig kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb weniger Stunden.
   Anfrage direkt per Online-Formular
oder per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


Powerd and supported by Excel-InsideSolutions