Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SVerweis mit zwei Suchkriterien und zwei Spaltenindizes
#1
Liebe Community,

ich komme bei dem bei dem Problem unten nicht weiter (leider ließ sich das Bild nicht so einfügen, wie ich das gerne wollte - ich hoffe, dass es zu entziffern ist). mein Tabllenblatt hat über 20000 Zeilen, das Problem entspricht aber dem Beispiel unten.

Und zwar habe ich in der einen Tabelle zwei Suchkriterien. Ich möchte, dass der Preis dem anderen Tabellenblatt entnommen wird, und zwar unter folgenden Bedingungen:

Wird der jeweilige Haarschnitt vom Lehrling durchgeführt, soll vom anderen Tabellenblatt Preis 1 geholt werden. Wird der Haarschnitt vom Meister oder Gesellen durchgeführt, gilt Preis 2.

[Bild: Anmerkung-2020-06-08-213407.png]

Würde nicht zwischen den verschiedenen Friseurern unterschieden werden, ginge es mit SVerweis. Gäbe es nur eine Preisklasse, ginnge es mit Wahl, wenn ich das richtig verstanden habe. In dieser Konstellation finde ich aber keine Lösung - kann mir da jemand helfen?

VG

David
Zitieren
#2
Hola,

das geht auch mit der Unterscheidung mit einem Sverweis. Der Spaltenindex wird dabei über eine Wenn-Formel ermittel:


Code:
WENN(B4="lehrling";2;3)

Gruß,
steve1da
Zitieren
#3
Vielen Dank schon mal für die Antwort. Ich habe bei meinem Beispiel oben vergessen, dass es dazu auch noch einen Datumsbereich als Kriterium gibt. Momentan sieht meine Formel so aus:

=SUMMEWENNS($R:$R;$B:$B;">="&$AA75;$B:$B;"<="&$AB75;$Q:$Q;$AC$41)

Allerdings habe ich in Spalte R eine Hilfsspalte eingefügt, in der ich vorher die Infos aus der zweiten Tabelle einbaue (also Frisur, Preis 1, Preis 2).

Kann ich die Hilfsspalte mit der Wenn-Formel umgehen? Ich weiß nicht, wie ich es da einbauen sollte...
Zitieren
Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein völlig kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb weniger Stunden.
   Sende deine Anfrage einfach
per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


#4
Hola,

gut dass das Beispiel absolut nichts mit dem Originalaufbau zu tun hat.
Lade eine Exceldatei hoch - alles andere ist wilde Raterei für Helfer.

Gruß,
steve1da
Zitieren
#5
Hast ja recht Wink

Hilft die Beispieldatei im Anhang?

Wie gesagt geht es mir darum, dass ich die Hilfsspalte D weglassen kann, da ich noch mehr solcher Fälle in dieser Datei habe.

VG

David


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispielrechnung_zHochladen.xlsx (Größe: 10,83 KB / Downloads: 7)
Zitieren
#6
Hola,

nein. In Spalte R ist keine Hilfsspalte und jetzt weiß leider niemand mehr was du genau wo errechnet haben willst.

Gruß,
steve1da
Zitieren
Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein völlig kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb weniger Stunden.
   Sende deine Anfrage einfach
per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


#7
Moin

Hier mal meine Lösung.
Allerdings ist hier nicht berücksichtigt wenn sich Preise im Zeitverlauf ändern.


Angehängte Dateien
.xlsx   office-fragen_10823.xlsx (Größe: 16,85 KB / Downloads: 5)
Wir sehen uns!
... Detlef
Eine Mustertabelle hilft beim Helfen.
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Zitieren
#8
Hallo,
beim nächsten Mal bitte eine aussagekräftige Tabelle, mit der Beschreibung des Problems.
Habe mal, entsprechend deines Bildes, eine Tabelle zusammengebastelt.
Siehe Anhang!

MfG Günter


Angehängte Dateien
.xlsx   Zuordnung.xlsx (Größe: 18,01 KB / Downloads: 3)
(Win10, MS-Office 2019)
Wenn gelöst, dann bitte Thema als "Erledigt" kennzeichnen.
Zitieren
#9
(09.06.2020, 10:46)steve1da schrieb: Hola,

nein. In Spalte R ist keine Hilfsspalte und jetzt weiß leider niemand mehr was du genau wo errechnet haben willst.

Gruß,
steve1da
Hi,

Du hast recht, ich habe die Beispieldatei so gebaut, dass die Hilfsspalte mittlerweile in D ist, nicht in R.

Die Formel, die ich gerne anpassen möchte, sieht für die Beispieldatei also so aus:

=SUMMEWENNS($D:$D;$A:$A;">="&$H6;$A:$A;"<="&$I6;$C:$C;$J$5)

Statt aus D soll die Summe also aus dem anderen Tabellenblatt kommen, entweder aus der Spalte Preis 1 oder Preis 2, je nachdem, welcher Friseur die Haare geschnitten hat.

Ist das jetzt sinnvoll? Ich würde ungerne die Originaldatei hochladen, weil diese so groß ist und auch Infos enthält, die nicht nach außerhalb gehören. Falls Dir aber noch etwas fehlt, sags mir doch bitte.

Leider hilft mir die Tabelle von Detlef nicht, da sich das Ergebnis in die restliche Struktur einfügen soll, die sehr umfangreich ist.

(09.06.2020, 13:25)redeagle56 schrieb: Hallo,
beim nächsten Mal bitte eine aussagekräftige Tabelle, mit der Beschreibung des Problems.
Habe mal, entsprechend deines Bildes, eine Tabelle zusammengebastelt.
Siehe Anhang!

MfG Günter
Hallo Günter,

ist die Tabelle, die ich hochgeladen habe, nciht für alle sichtbar? Aber danke für Deinen Vorschlag.

Ich habe die Tabelle hier noch mal angehängt.

VG

David


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispielrechnung_zHochladen.xlsx (Größe: 10,83 KB / Downloads: 3)
Zitieren
Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein völlig kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb weniger Stunden.
   Sende deine Anfrage einfach
per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


#10
Gibt es noch jemand, der oder die mir helfen kann? Das wäre super - und ich verspreche, dass ich beim nächsten Mal meine Anfrage von vornherein besser formulieren werde. War das erste Mal... Wink

Also hier noch mal ganz ausführlich:

Die Formel, die ich gerne anpassen möchte, sieht für die Beispieldatei so aus und steht in den Zellen J6-L8:

=SUMMEWENNS($D:$D;$A:$A;">="&$H6;$A:$A;"<="&$I6;$C:$C;$J$5)

Statt aus der Hilfsspalte D sollen die Summen aus dem anderen Tabellenblatt kommen, entweder aus der Spalte Preis 1 oder Preis 2, je nachdem, welcher Friseur die Haare geschnitten hat.

Hat da jemand einen heißen Tipp für mich? Da wäre ich echt dankbar!


Die Datei ist hier unten als Attachment eingefügt.
.xlsx   Beispielrechnung_zHochladen.xlsx (Größe: 10,84 KB / Downloads: 5)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste




Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein Angebot.
   Sende deine Anfrage einfach
per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


Powerd and supported by Excel-InsideSolutions