Office-Fragen.de

Normale Version: Arbeitsblätter in jeweils einer eigenen Arbeitsmappe speichern
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich mache eine arbeit für meine Schule und ich muss Daten exportieren in Excel und ich brauche immer lang um es mit der Hand zu machen. Ich habe das Programm von ihnen gefunden und schon bei meinen Bruder gefragt, Mutter, aber die verstehen es nicht und bei Youtube finde ich nichts, was mir hilft.
Arbeitsblätter in jeweils einer eigenen Arbeitsmappe speichern - Excel-Inside Solutions (excel-inside.de)

Ich wollte in den Code sagen das er mir nicht alle Tabellen speichern soll, da ich dann viel Dateien habe die ich nicht brauche. Ich will das er mir 5 Tabellen bei speichern überspringt. Können Sie mir helfen? Ich habe es so versucht:

Sub Arbeitsblaeter_speichern()
'** Aufrufen der Speicherprozuedur
Call SheetsSpeichern(ActiveWorkbook)
End Sub
 
Public Sub SheetsSpeichern(Wkb As Workbook)
'** Prozedur zum extrahieren und speichern der einzelnen Arbeitsblätter
Dim bScreenUpdating As Boolean
Dim bEnableEvents As Boolean
Dim tPath As String
Dim tFileName As String
Dim tSheetName As String
Dim oSheet As Object
With Application
bScreenUpdating = .ScreenUpdating
bEnableEvents = .EnableEvents
.ScreenUpdating = False
.EnableEvents = False
tPath = Wkb.Path & Application.PathSeparator
tFileName = WorksheetFunction.Substitute(Wkb.Name, ".xmls", vbNullString)
For Each oSheet In Wkb.Sheets
Exclamation If oSheet.Name <> "Sport" And oSheet.Name <> "Kein Name" And oSheet.Name <> "Kevin" And oSheet.Name <> "Spielen" And oSheet.Name <> "Video" Then
oSheet.Copy
With ActiveWorkbook
   tSheetName = oSheet.Name
   .SaveAs tPath & tFileName & "_" & tSheetName & ".xmls"
   .Close SaveChanges:=False
Exclamation End With
Exclamation Next oSheet

.ScreenUpdating = bScreenUpdating
.EnableEvents = bEnableEvents
End With
End Sub

Mit freundlichen Grüben,
Silvio
Hallo Silvio, würde die Vorgehensweise dem entsprechen: 5 Tabellenlätter ohne Rückfrage löschen welche Sport, Kein Name, Kevin Spielen und Video benannt sind und dann die Mappe speichern?
dann da schauen: https://www.herber.de/forum/archiv/364to...r_VBA.html
oder verstehe ich das falsch?
Stefan
(22.02.2021, 19:09)StefKe schrieb: [ -> ]Hallo Silvio, würde die Vorgehensweise dem entsprechen: 5 Tabellenlätter ohne Rückfrage löschen welche Sport, Kein Name, Kevin Spielen und Video benannt sind und dann die Mappe speichern?
dann da schauen: https://www.herber.de/forum/archiv/364to...r_VBA.html
oder verstehe ich das falsch?
Stefan

Hallo StefKe
die Makros sollen die Tabellen nicht löschen. Die Makro speichert alle Sheets (es entstehen dann 20 .xmls Dateien) als eine separate Worksheet in .xmls. Ich will jetzt das kein „Müll“ entsteht alle Sheets außer welche Sport, Kein Name, Kevin, Spielen und Video benannt sind speichern (exportieren) und die Original Datei wie bis jetzt behalten was auch funktioniert. Was nicht funktioniert ist, dass das Makro mir die obengenannten Woorksheets überspringt.
 
Es soll so entstehen, wenn die Makro Sport heißt, dann überspringen und alle anderen abspeichern wie bis jetzt.
oSheet.Copy
With ActiveWorkbook
   tSheetName = oSheet.Name
   .SaveAs tPath & tFileName & "_" & tSheetName & ".xmls"
   .Close SaveChanges:=False
Ich habe eine Planung Datei, wo ich meine Zeiten eintrage und habe dann unten mehrere Tabellen (Sheets). So, jetzt brauche ich, dass ich mir die Zeit sparen kann ein Makro die mir bestimmte Tabellen (Sheets) unter Tabellen Namen speichert. Bis jetzt habe ich es mit der Hand jede Woche gespeichert und dann das Makro gefunden, jetzt will ich noch, dass keine „Müll“ entsteht, die Dateien im Rot überspringen bei speichern.

Sieh Bild.


[Bild: Test-Excel.png]
hm,kompliziert - also
Tabelle A -> in neue Arbeitsmappe verschieben und speichern
Tabelle B-> in neue Arbeitsmappe verschieben und speichern
Tabelle Sport->nix tun
Tabelle C -> in neue Arbeitsmappe verschieben und speichern
Tabelle keinName -> nix tun
Tabelle Kevin -> nix tun
Tabelle D -> in neue Arbeitsmappe verschieben und speichern

macht am Ende 5 Arbeitsmappen(A-D und die originale Mappe), richtig so?
oder schreibe mal eine Ablaufplan wie es genau Ablaufen soll...
(23.02.2021, 18:34)StefKe schrieb: [ -> ]hm,kompliziert - also
Tabelle A -> in neue Arbeitsmappe verschieben und speichern
Tabelle B-> in neue Arbeitsmappe verschieben und speichern
Tabelle Sport->nix tun
Tabelle C -> in neue Arbeitsmappe verschieben und speichern
Tabelle keinName -> nix tun
Tabelle Kevin -> nix tun
Tabelle D -> in neue Arbeitsmappe verschieben und speichern

macht am Ende 5 Arbeitsmappen(A-D und die originale Mappe), richtig so?

 „hm,kompliziert – also“ - Weiß ich J
Tabelle A -> Copy und Speichern in neue Arbeitsmappe unter Tabname
Tabelle B-> Copy und Speichern in neue Arbeitsmappe unter Tabname
Tabelle Sport->nix tun
Tabelle C -> Copy und Speichern in neue Arbeitsmappe unter Tabname
Tabelle keinName -> nix tun
Tabelle Kevin -> nix tun
Tabelle D -> Copy und Speichern in neue Arbeitsmappe unter Tabname
Die Original Datei bleibt wie die ist.
 
 
Meine Idee war das ich dies mit dem Befehl machen, aber es ging nicht, ohne das Befehl funktioniert es, aber das Makro speichert alles:
'***** If oSheet.Name <> "Sport" And oSheet.Name <> "Kein Name" And oSheet.Name <> "Kevin" And oSheet.Name <> "Spielen" And oSheet.Name <> "Video" Then
 
Wenn die Tabelle so heißt, dann dies unten.
oSheet.Copy
With ActiveWorkbook
   tSheetName = oSheet.Name
   .SaveAs tPath & tFileName & "_" & tSheetName & ".xmls"
   .Close SaveChanges:=False
End With
Next oSheet