Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stundenkompensation innerhalb von 12 Monaten
#1
Hallo zusammen

Ich benötige Hilfe bei dem Dokument anbei. 
Es handelt sich um die Darstellung täglich geleisteter Arbeitszeit über einen längeren Zeitraum und der daraus entsprechenden Wochenarbeitszeit. 
Sobald die Wochenarbeitszeit über 50 Stunden liegt, gilt alles über 50h als Überzeit. Sobald die Wochenarbeitszeit unter 43.5h liegt, wird die bestehende Überzeit entsprechend kompensiert. 
Die Schwierigkeit ist nun für mich, dass die Überzeit zwingend innerhalb von 12 Monaten kompensiert werden muss und ansonsten ausbezahlt werden müsste. 
Mit welcher Formel kann ich dies korrekt berechnen? Jeder meiner Versuche scheiterte bisher. 

Vielen Dank schon jetzt für Tipps & Hilfe!
Viele Grüsse

Lena


Angehängte Dateien
.xlsx   Stundenübersicht inkl. Überzeit.xlsx (Größe: 36,29 KB / Downloads: 8)
Zitieren
#2
Hallo, schau Dir die Spalten G-L an. Es ist bisschen schwierig einzugrenzen. Wann fängt das Jahr für Dich an und wann hört es auf?
365 Kalendertage, 52 Wochen, 29. Februar?
Vielleicht hilft das etwas....


Angehängte Dateien
.xlsx   Re_Stundenübersicht inkl. Überzeit.xlsx (Größe: 97,99 KB / Downloads: 7)
Zitieren
#3
Hallo StefKe
Ganz herzlichen Dank für deine Arbeit!
Es ist so, dass jede einzelne Minute Überzeit innerhalb von 12 Monaten kompensiert werden muss.
Also wenn ich beispielsweise in der 1. April Woche 2018 Überzeit aufbaue, muss diese bis Ende März 2019 wieder abgebaut werden. Je nach dem, was einfacher Umsetzbar ist kann man hier von 52 Wochen oder auch von 12 Monaten ausgehen. E37 müsste also bis 7. April 2019 kompensiert werden. E44 bis am 14. April 2019, usw.
Jede Minute, die nicht innerhalb eines Jahres kompensiert werden kann, müsste man also zur Auszahlung markieren und so auflösen.
Ich hoffe ich konnte mich irgendwie verständlich ausdrücken Wink
Viele Grüsse
Lena
Zitieren
Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein völlig kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb weniger Stunden.
   Sende deine Anfrage einfach
per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


#4
Hallo Lena, ausgehend von 52 Kalenderwochen befindet sich in Zeile 367 (roter Hintergrund) das Ergebnis. Schau Dir die Spalten G-N an. Ab Spalte J, welche die gesamte Arbeitszeit in 52 Wochen anzeigt, ist das Ergebniss in Zeile 367 realistisch.


Angehängte Dateien
.xlsx   Re3_Stundenübersicht inkl. Überzeit.xlsx (Größe: 130,61 KB / Downloads: 2)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Hinweis auf Angebot Excel-Inside - lang    Keine Lösung gefunden? Du kannst Dich gerne an unser erfahrenes Experten-Team wenden um dein Anliegen zu besprechen.
   Gerne erstellen wir auf dieser Basis ein völlig kostenloses und unverbindliches Angebot innerhalb weniger Stunden.
   Sende deine Anfrage einfach
per E-Mail an anfrage@excel-inside.de


Powerd and supported by Excel-InsideSolutions